© Thilo Beu
Aktuelles Kultur

„Die Urenkel der Nihilisten.“ – „Spieltrieb“ auf der Werkstattbühne

Was passiert, wenn vom gesellschaftlichen System Abgewandte nicht einmal daran glauben, dass man an nichts glauben kann? Alev und Ada sind die selbsternannten Urenkel der Nihilisten. Auf der Werkstattbühne wird aktuell wieder „Spieltrieb“ nach dem Roman der Bonnerin Juli Zeh, inszeniert von Laura Linnenbaum, aufgeführt. Eine Empfehlung! von Ricarda Häusler Foto: © Thilo Beu