Von Fangemeinschaften im Internet und einer Katze als König von Westeros

„Halt das Tor!“ – dieser Satz erschütterte vor Kurzem die gesamte “Game of Thrones” Fangemeinde. Er löste virtuelle (und reale) Tränenbäche aus und überall wurde im Internet die Tragödie diskutiert. So wie bei “Game of Thrones” tauschen sich Fans immer intensiver im Internet über ihre Interessen aus und gründen eingeschworene Gemeinschaften.  Von Fangemeinschaften im Internet und einer Katze als König von Westeros weiterlesen

Was wäre wenn? Die Dystopie einer komplett medialisierten Gesellschaft

Bild: MIke LIcht/ flickr.com unter: BY
Bild: MIke LIcht/ flickr.com unter: BY

Das Leben online wird für die Gesellschaft präsenter und immer wichtiger. Trotzdem können wir noch Dinge und Aktionen vor dem öffentlichen Blick verbergen. Doch was wäre, wenn nichts mehr geheim sein dürfte? Wenn digitale Medien nicht nur Hilfsmittel, sondern bestimmende Größen wären? Was wäre wenn? Die Dystopie einer komplett medialisierten Gesellschaft weiterlesen

Partnersuche im 21. Jahrhundert: Dating Apps – Ein Selbstversuch

Social Media, E-Mails, Online-Banking, Online-Shopping – ein großer Teil unseres Alltags ist mit dem Internet verbunden. Mit Dating Apps wie Tinder, Lovoo und Badoo oder Dating Plattformen wie Elitepartner und Paarship ist auch die Suche nach dem Partner und der großen Liebe endgültig im Zeitalter des Internets angekommen. Warum als Single nicht selbst den Versuch wagen?

Partnersuche im 21. Jahrhundert: Dating Apps — Ein Selbstversuch weiterlesen

Gemeinschaft im Internet als Gefahr?

Das Internet bietet eine große Palette an neuen Möglichkeiten der Gestaltung unseres Lebens. Hand in Hand mit diesen neuen Möglichkeiten geht eine komplett neue Form der Realität – die nicht nur positive Seiten hat. Gemeinschaft im Internet als Gefahr? weiterlesen

“You blocked me on Facebook – and now you’re going to die”: Warum wir es uns überlegen sollten, die Freundesliste zu reduzieren

Der Schritt, jemanden aus seiner Freundesliste zu löschen, sollte nicht aus Ignoranz gemacht werden. Foto: Oli Dunkley/flickr.com unter CC-BY-NC
Der Schritt, jemanden aus seiner Freundesliste zu löschen, sollte nicht aus Ignoranz gemacht werden. Foto: Oli Dunkley/flickr.com unter CC-BY-NC

Es ist 2015. Das 21. Jahrhundert. Man sollte meinen, dass mittlerweile alle auch in diesem angekommen sind. Doch dann braucht es nur einen Klick auf seinem Smartphone oder Tablet und man liest die neuesten Sorgen, Problemchen und Meinungskundgebungen der sogenannten “Netties”. Mitglieder der Gruppe “Nett-Werk”. In fast allen Großstädten vertreten. “You blocked me on Facebook — and now you’re going to die”: Warum wir es uns überlegen sollten, die Freundesliste zu reduzieren weiterlesen

Heute schon gegoogelt? Ein Blick hinter die Kulissen des Internetriesen

Foto von Dajana Pürsten
Sechs Buchstaben, vier verschiedene Farben: Das Logo des Unternehmens Google (Foto: Dajana Pürsten)

So gut wie Jeder kennt und nutzt Google – doch dies bezieht sich vor allem auf die gleichnamige Suchmaschine. Der Begriff „googeln“ wurde längst in den Duden aufgenommen. Wie viel mehr hinter dem Unternehmen mit dem bunten Logo steckt, ist Vielen nicht bewusst. Ein Gespräch mit Dr. Ralf Bremer von Google Germany soll Licht in die dunklen Weiten des Google-Universums bringen. 

Heute schon gegoogelt? Ein Blick hinter die Kulissen des Internetriesen weiterlesen

Tilo Jung – „Jung & naiv“ in der Bundespressekonferenz

Grimme Online Award 2014. Preisträger Tilo Jung im Gespräch mit Anja Backhaus.Bild: Grimme Online Award/flickr.com unter CC-BY-ND-NC
Grimme Online Award 2014. Preisträger Tilo Jung im Gespräch mit Anja Backhaus. (Bild: Grimme Online Award / flickr.com unter CC-BY-ND-NC)

Tilo Jung revolutioniert mit seinem Video-Blog “Jung & naiv – Politik für Desinteressierte“ den Journalismus auf Youtube. Seit 2015 berichtet der 29-Jährige zudem von der Bundespressekonferenz. Wir waren dabei und wagen ein Porträt über sein Auftreten.

Tilo Jung – „Jung & naiv“ in der Bundespressekonferenz weiterlesen

„Was wir brauchen, sind Strukturen!“ – Auf ein Mittagessen mit Jens Best

Foto: Daria Prokhorova
Netzaktivist Jens Best: „Das Internet fällt nicht positiv vom Himmel, es kann nur so benutzt werden, wie die Gesellschaft drauf ist.“ (Foto: Daria Prokhorova)

Sein Ruf eilt ihm voraus, und auch wenn er diesen gerne manchmal reduzieren würde: „Der bleibt halt.“ Bei Pasta und Pizzabrot ergründet Netzaktivist Jens Best in Berlin, was Internet und Steinkeil gemeinsam haben, wie Bildung die digitale Öffentlichkeit retten muss und warum ein Verfassungsverrat nicht von der BILD-Umfrage abgestimmt werden braucht.

„Was wir brauchen, sind Strukturen!“ — Auf ein Mittagessen mit Jens Best weiterlesen

Tracking: Die Webserie “Do Not Track” klärt auf

Internet Giants
Wie viel die Internet-Giganten an uns verdienen – Bild: Do Not Track / donottrack-doc.com/de

Es ist unlängst bekannt, dass Nutzer im Internet viel von sich preisgeben. Doch was kann die Auswertung dieser Daten für den Einzelnen bedeuten? Die preisgekrönte Webdoku-Reihe “Do Not Track” klärt auf. Tracking: Die Webserie “Do Not Track” klärt auf weiterlesen

Iran – ein Land zwischen Tradition und Moderne

Moschee in Kermanshah, Iran Bild: Shaghayegh
Moschee in Kermanshah, Iran
Bild: Shaghayegh

Eine junge Deutsch-Iranerin berichtet über ihre Reise in die Vergangenheit und das moderne Leben im Iran. Sie spricht über die engen Familienbande, das Verhältnis von Männern und Frauen und die vielen Unfreiheiten, die immer mehr junge Menschen ins Ausland treiben. Iran — ein Land zwischen Tradition und Moderne weiterlesen

Unabhängigkeit durch Crowdfunding

Crowdfunding ermöglicht die Finanzierung von Projekten ohne große Investoren, die sich in den Entwicklungsprozess einmischen. Wie sich das in der Videospielewelt auf das Verhältnis von Spielern und Entwicklern auswirkt, zeigt das ambitionierte Projekt Star Citizen von Wing Commander-Schöpfer Chris Roberts. Unabhängigkeit durch Crowdfunding weiterlesen