Freie Medien – Realität oder Mythos?

Auszug aus dem deutschen Gesetz zur Pressefreiheit Bild: Galaxyquest/flickr.com unter CC BY-NC 2.0
Auszug aus dem deutschen Gesetz zur Pressefreiheit
Bild: Galaxyquest/flickr.com unter CC BY-NC 2.0

Deutschland rühmt sich gerne mit seiner vorbildlichen Pressefreiheit, insbesondere gegenüber Ländern wie China oder Russland. Doch wie frei sind deutsche Medien wirklich und wie unverfälscht sind ihre Informationen? Freie Medien — Realität oder Mythos? weiterlesen

Anorexie, meine beste Freundin

st4rbucks/flickr.com unter CC BY-NC-ND 2.0
Foto: st4rbucks/ flickr.com unter CC BY-NC-ND 2.0

Ein Drittel der normalgewichtigen Mädchen in Deutschland wäre gerne dünner. Auf ProAna-Seiten wird Anorexie propagiert, junge Mädchen geben sich gegenseitig Abnehmtipps – und hungern sich per WhatsApp gemeinsam in den Tod. Anorexie, meine beste Freundin weiterlesen

aufgesprüht – aufbegehrt – aufgehübscht. Eine Street-Art-Fotostrecke

Kunst oder Vandalismus? Graffiti-Kunst im Speziellen und Street Art im Allgemeinen umweht nach wie vor der Hauch der verruchten und nicht etablierten Kunst. Sie ist illegal, unästhetisch und entspringt meist nur der Zerstörungswut aufbegehrender Teenager – soweit das Klischee. Dass Street Art aber mehr sein kann als Vandalismus, beweist ein einfacher Schritt vor die eigene Haustür. aufgesprüht — aufbegehrt — aufgehübscht. Eine Street-Art-Fotostrecke weiterlesen

Was zwitschert denn da vom Podium?

Konrad Adenauer – Neue Medien auf dem Vormarsch (Quelle: Adenauer; eigene Collage)

Ob bei Bündnis 90/Die Grünen, den Sozialdemokraten, den Christdemokraten, der FDP oder der Linken: Gezwitscher kommt von allen politischen Flügeln. Seit der Mikro­bloggingdienst Twitter und das iPad den Weg in den Bundestag gefunden haben, werden Grund­satzdiskussionen über die Zulassung von elektrischen Geräten im Bun­destag laut. Eine sonderbare Diskussion um deren legitime Verwendung nimmt ihren Lauf. Was zwitschert denn da vom Podium? weiterlesen

Das Internet ist auch nur ein Dorf

von Stefan Andres

Unabhängige Lokalberichterstattung im Internet funktioniert dort am besten, wo die klassischen Printmedien auf dem Rückzug oder nie richtig angekommen sind: In der Provinz. Blogs können die lokale Berichterstattung aber auch ergänzen –und die etablierten Medien gelegentlich sogar ein wenig antreiben. Das Internet ist auch nur ein Dorf weiterlesen

Blogs und mehr – Medienkompetenz an der Uni

Es ist ja klar: Wer nicht als Digital Native geboren wurde, muss den Umgang mit Computer und Internet noch trainieren. Auch wenn in der relativ homogenen Gruppe der Studierenden nicht von einer digitalen Kluft zu sprechen ist, stößt man doch gelegentlich auf Wissens- und Kompetenzunterschiede, die erstaunen. Um solche Abstände zu verringern, liegt die kurrikulare Vermittlung nahe. Allerdings stehen die neuen Medien längst nicht an allen Instituten auf dem Semesterplan. Blogs und mehr — Medienkompetenz an der Uni weiterlesen

Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Webs

universal-mccann-wave-3-titleWAVE 3: Die Studie zur weltweiten Internetnutzung und Verbreitung wurde im März 2008 von Social Media Tracker für die New Yorker Media Agentur Universal Mc Cann durchgeführt und veröffentlicht. Wer nutzt wo das Internet und wofür eigentlich? Welche Potentiale stecken hinter den Neuen Medien? Die neuesten Erkenntnisse aus der Welt des Webs weiterlesen