44551794_732719720421317_950954490033340416_n
Aktuelles Alltag Gesellschaftsleben Kultur Studentenleben

Die Drei-Groschen-Wochen

Zwei Wochen lang dürfen Studierende das neue Kulturticket austesten und für drei Euro ausgewählte Veranstaltungen der Bonner Theater besuchen.

Von Greta Weber 

Der AStA der Uni Bonn und mehrere Bonner Theater haben eine Initiative gestartet: in den ersten zwei Novemberwochen wird es Studierenden möglich sein an der Abendkasse in mehreren Bonner Theatern eine Restkarte für nur drei Euro zu erwerben – bei Vorlage ihres Studierendenausweises. Dieses Angebot gilt vorerst für ausgewählte Veranstaltungen, die auf der Seite des AStA Uni Bonn nachzulesen sind. Unter anderem nehmen teil, das Theater Bonn, das Contra Kreis Theater und das Euro Theater Central.

Doch es soll nicht nur bei dieser kurzen Aktion bleiben. Um Studierenden in Zukunft dauerhaft dieses „Kulturticket“ anzubieten,  wird überlegt, den Semesterbeitrag um drei Euro p.P. zu erhöhen. Dieser Mehrbetrag wäre also nach nur einem Theaterbesuch wieder ausgeglichen. Die Studierenden der Universität Bonn dürfen darüber im Januar bei den Hochschulwahlen im Januar selber abstimmen.

Geplant ist außerdem auch eine App, die aktuell darstellt, ob noch Karten für eine Vorführung vorhanden sind.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.