Poitou-Charentes
Studentenleben

Den Charme von Charente in Frankreich erkunden

Die Region Poitou-Charentes liegt im Südwesten von Frankreich und bietet seinen Besuchern eine wunderbare Landschaft, durchzogen von Flüssen und vielen idyllisch gelegenen Seen. Ein kleines Stück dieses Gebietes liegt am Atlantik und profitiert dort von der guten Seeluft. Auch diese Region ist in vier Departements aufgeteilt und in diesem Artikel wenden wir uns dem Departement Charente zu. Geschichtsträchtig präsentiert sich die Stadt Cognac, die Weltruhm erlangte durch den wohlschmeckenden Weinbrand, der hier hergestellt wird. Ansonsten macht Cognac mehr den Eindruck eines ruhigen Städtchens. Der Fluss Charente, der sich mitten durch die Stadt schlängelt, ist der Transportweg, um die Waren von Cognac in die ganze Welt zu befördern.

Sehenswert ist das Cognac-Museum, das fast alle Geheimnisse des bernsteinfarbenen alkoholischen Getränkes offenbart. Als einer der ersten Cognac-Hersteller hat das Unternehmen Martell noch immer seinen Sitz in Cognac, doch auch die anderen Brennereien sind weltbekannt, wie Hennessy, Rémy-Martin, Courvoisier oder Otard. In dieser Stadt finden regelmäßig Führungen durch berühmte Kellereien statt, auch deutschsprachig.

 

Charmante Hotels in Cognac finden

Mit viel Engagement wurden Hotels oder Fremdenzimmer ausgesucht, mit typisch französischem Charme und die vielleicht in anderen Prospekten oder Reiseführern nicht zu finden sind. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich mitten in Cognac ein sehr außergewöhnliches Hotel befindet, das nach außen hin durchaus dem 17. Jahrhundert gerecht wird und innen mit modernen Farben den Zeitgeist widerspiegelt. Von dort aus gibt es viel zu entdecken, wie ein Besuch des nahegelegenen Stadtmuseums von Cognac. Der romantische Hafen von Cognac Fete du Cognac sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Jeden Abend finden hier zwei Konzerte statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.