Slammen & Jammen – ein musikalisch literarischer Abend zum Thema Flucht

Bildquelle: Susanne Müller
Mehr als 300 Gäste füllten den Hörsaal (Bild: Susanne Müller)

Wenn für einen Abend Herkunft keine Rolle mehr spielt, wenn es egal ist ob man dem deutschen, arabischen oder einem anderen Kulturkreis angehört – dann ist man bei „Slammen & Jammen“ angekommen.

Slammen & Jammen – ein musikalisch literarischer Abend zum Thema Flucht weiterlesen

Deutschland in 10 Jahren – Zwischen Hoffen und Bangen

Foto: nile unter https://pixabay.com/de/sanduhr-zeit-stunden-sand-uhr-620397/
Worüber berichten die Medien wohl in zehn Jahren? Foto: nile / pixabay.com

Der Flüchtlingszustrom beschäftigt die Politik und regt Diskussionen um die Zukunft Deutschlands an. Aber wie stellen sich Bonner Studenten das Land in zehn Jahren vor? Wir haben nachgefragt. Deutschland in 10 Jahren — Zwischen Hoffen und Bangen weiterlesen

Refugees Welcome – Was kann ich tun?

UNHCR-Mitarbeiterin kümmert sich um das Baby syrischer Flüchtlinge, Foto: UNHCR/S. Malkawi

Helfen gerne, aber wie? Hier ein paar Tipps wie man sich engagieren kann, ohne das Rote Kreuz mit Kleiderspenden zu überhäufen.  Refugees Welcome — Was kann ich tun? weiterlesen

Oberbürgermeisterwahl in Bonn: Wen soll ich wählen?

SONY DSC
Wahlliste bei der Kommunalwahl  Foto: Awaya Legends. flickr.com unter CC-BY

Am 13. September wählt Bonn, wer als nächster Oberbürgermeister die Geschicke der Stadt leiten soll. Die Wahl beeinflusst die Zukunft Bonns. Nun stellt sich für die Bonner Bürger die Frage: Wen soll ich wählen?
Oberbürgermeisterwahl in Bonn: Wen soll ich wählen? weiterlesen

Qualität der Hochschullehre vs. Unterfinanzierung: Problemhaushalt der Uni Bonn

Bild: rykerstribe/ flickr.com unter CC-BY

Die finanzielle Lage unserer schönen Universität ist ernst. Aber wie kam es eigentlich dazu und was haben wir jetzt zu erwarten? Ein Blick auf die wichtigsten Hintergründe und studentisches Engagement.

Qualität der Hochschullehre vs. Unterfinanzierung: Problemhaushalt der Uni Bonn weiterlesen

“Böse Geister” – Theater Total am 14. Juni in Bonn!

"Böse Geister" - TheaterTotal in Brakel
“Böse Geister” – TheaterTotal in Brakel

Das junge Ensemble vom Theater Total stellt ihre Adaption von „Böse Geister“ von Fjodor Dostrojewski in Bonn vor. Und das kann sich sehen lassen! Fast ein Jahr haben 30 Schauspieler und Schauspielerinnen um die 20 in Bochum an ihrem Stück gearbeitet, und zwar von morgens bis abends. Nicht nur Schauspielunterricht, auch Kostüme nähen und Bühnenbild standen auf dem Programm. “Böse Geister” – Theater Total am 14. Juni in Bonn! weiterlesen

Was bedeutet menschenwürdiges Wohnen?

Das Stabsgebäude der Ermekeilkaserne Bild: Merlin Rossbach
Das Stabsgebäude der Ermekeilkaserne
Bild: Merlin Rossbach

Die Ermekeilkaserne in der Bonner Südstadt soll ab Herbst Flüchtlingen als Unterkunft dienen. Die Stadt plant eine Containersiedlung im Innenhof – ein Vorhaben, das sehr gemischte Reaktionen hervorruft und die Frage aufwirft, wann eine Unterbringung menschenwürdig ist. Was bedeutet menschenwürdiges Wohnen? weiterlesen

Kommt nicht in die Tüte!

Unverpacktes Einkaufen - Food in Bulks Foto: bcmom/flickr.com unter CC-BY
Unverpacktes Einkaufen – Food in Bulks
Foto: bcmom / flickr.com unter CC-BY 2.0

Seit Ende Mai 2014 gibt es in Bonn Duisdorf einen Bioladen der etwas anderen Art. Bei „Freikost Deinet“ werden ökologisch erzeugte Produkte aus der Region angeboten – aber ohne Verpackungen. Precycling nennt sich dieses Prinzip, bei dem in der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Kunden auf Plastikverpackungen verzichtet wird. Kommt nicht in die Tüte! weiterlesen

Frieden schließen mit dem Fremden: Die Utopie des Albert Kahn

Ausstellungsplakat “1914 – Die Welt in Farbe” (Quelle: LVR Landesmuseum Bonn)

Vor 100 Jahren machte sich der französische Bankier Albert Kahn mit einer Truppe von Fotografen auf eine Reise um die Welt. Sein Ziel: Ein Archiv aller Kulturen, Länder und Menschen auf dem Erdball anzulegen.  Entstanden ist daraus ein wahrer ethnografischer Schatz, zu sehen in der Ausstellung “1914 – Die Welt in Farbe” bis zum 23. März 2014 im LVR Landesmuseum in Bonn.

Frieden schließen mit dem Fremden: Die Utopie des Albert Kahn weiterlesen