Kommt nicht in die Tüte!

Unverpacktes Einkaufen - Food in Bulks Foto: bcmom/flickr.com unter CC-BY
Unverpacktes Einkaufen – Food in Bulks
Foto: bcmom / flickr.com unter CC-BY 2.0

Seit Ende Mai 2014 gibt es in Bonn Duisdorf einen Bioladen der etwas anderen Art. Bei „Freikost Deinet“ werden ökologisch erzeugte Produkte aus der Region angeboten – aber ohne Verpackungen. Precycling nennt sich dieses Prinzip, bei dem in der gesamten Lieferkette vom Hersteller bis zum Kunden auf Plastikverpackungen verzichtet wird. Kommt nicht in die Tüte! weiterlesen

Bonner Rekorde – ein paar Daten und Fakten außer Konkurrenz

Bonner Rekorde - zum individuellen Durchklicken
Bonner Rekorde - zum individuellen Durchklicken

Hier kannst du selbst klicken, zoomen und scrollen und kurze Artikel über Bonner Rekorde 2011 lesen. Hier geht es um “die Stadt”, ” die Wetterlage” und “die Menschen”.

25 x Unnützes Wissen über Bonn

Quelle: Medienportal der Stadt Bonn

Wie alt wird Bonn eigentlich 2011? Wie groß wird Bonn einmal? Warum ist Blei in Beethovens Haaren? Was macht Guido Westerwelle eigentlich in Bonn? Wieso ist es in Bonn immer so warm? Und warum heißt das Palais Schaumburg eigentlich Palais Schaumburg?

Diese und weitere nützliche oder eher unnütze Fragen rund um Bonn beantworten wir in 25 Facts. 25 x Unnützes Wissen über Bonn weiterlesen

Mehr als “nur” ein Museum


Wer sich schon öfters gefragt hat, was man mit verregneten freien Tagen anstellen soll, für den gibt es einen Unternehmungs-Tipp in Bonn. Zwar keinen wirklichen Geheimtipp, aber auf jeden Fall einen, der für jedermann geeignet ist: Ein Nachmittag im Haus der Geschichte. Wir haben es getestet. Mehr als “nur” ein Museum weiterlesen

Kunstleben – und angucken

Kunst ist in Bonn Zuhause. Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland oder das Kunstmuseum Bonn kennt jeder. Kunst eingesperrt in futuristischen, architektonisch wertvollen Betonbauten. Drumherum Bürokomplexe und 70er Jahre Reihenhäuschen. Weiter weg könnten die dort ausgestellten Werke von ihrem Entstehungskontext kaum sein – nicht nur was die Entfernung angeht. Wie wär’s zur Abwechslung mal mit authentischem Kunstleben? Das hat seine Heimat in der Bonner Altstadt. Kunstleben — und angucken weiterlesen

UNO an der Uni – Diplomat auf Zeit

United Nations - LogoMehr als 250 Studenten aus der ganzen Welt versammelten sich Dezember letzten Jahres in der Hanse-Metropole Hamburg für die Model United Nations – Konferenz 2010 (HamMUN). Aber was macht man da überhaupt? Wer kann teilnehmen? Und vor allem warum?

UNO an der Uni — Diplomat auf Zeit weiterlesen

Bonner Verein für mediale Qualität

Qualität in den Medien e.V. - LogoDie Debatte um Qualität in den Medien ist so alt wie die Medien selbst. Doch mit Begriffen wie „Unterschichtenfernsehen“ oder „Hartz IV – TV“ hat auch diese Debatte eine ganz neue Qualität erreicht und ist in aller Munde. Aus diesem Qualitätsdiskurs heraus ist ein ganz neuer Verein entstanden, der sich genau diesem angenommen hat: Qualität in den Medien e.V.

Bonner Verein für mediale Qualität weiterlesen

BonnBonn – entdecke deine Stadt

“Meine Damen und Herren, bitte schnallen Sie sich an! Wir nehmen Sie heute mit auf eine Reise…”

… und zwar auf eine Reise durch Bonn. In einen Stadtrundfahrt-Bus möchten wir dich zwar nicht stecken, aber mit unserer August-Ausgabe laden wir zum virtuellen Rundgang ein. Denn Bonn hat Einiges zu bieten. Als ehemalige Hauptstadt, aber auch als Unistandort und eine der ältesten Siedlungen des Landes,  muss diese Stadt sich nicht verstecken. Zu ihr gehören aber auch merkwürdige Geschichten, schöne und hässliche Ecken und viele liebenswerte Kleinigkeiten. Mit den Masterstudierenden des Kurses “Onlinejournalismus” streifen wir diesen Monat durch die Stadt. Wir sammeln Impressionen, werfen Schlaglichter – und du kannst Bonn von ganz neuen Seiten kennenlernen.

 

Moral und Presse – Und wie sehen Sie das Herr Murdoch?

Wahrhaftig. Aufrichtig. Fair. Objektiv. Sorgfältig. Umfassend. Unabhängig. Unbestechlich. Verantwortungsbewusst. Selbstkritisch. Journalismus.

Reißerische Storys, Kriegsbilder und Photos von Verletzten, intimste Details von Prominenten; jeden Tag sind in den verschiedensten Medien Worte zu lesen und Bilder zu sehen, die an persönliche, ethische und moralische Grenzen stoßen. Aktuell macht der Abhörskandal um den Medienmogul Rupert Murdoch und seine Boulevard Zeitung “News of the World” in Großbritannien Schlagzeilen.
 Über was darf berichtet werden? Über was muss berichtet werden? Welche Informationen sind für die Gesellschaft und ihre Menschen essentiell? Wo werden Persönlichkeitsrechte verletzt? Gedanken zu Moral und Ethik im Journalismus. Moral und Presse — Und wie sehen Sie das Herr Murdoch? weiterlesen

Bonn sehen? Bonn hören!


Die Uni, der lange Eugen, die Museumsmeile – wenn Touristen nach Bonn kommen, kriegen sie einiges zu sehen. Dass Bonn viel fürs Auge hat, das ist den Besuchern der ehemaligen Bundeshauptstadt bekannt. Aber lässt sich die Stadt auch noch mit anderen Sinnen erleben? Das geht! Bonn hören, dass will der Stadtklangkünstler Erwin Stache. Und das mit spannenden Installationen. Bonn sehen? Bonn hören! weiterlesen

Bücher für alle und zwar umsonst

Öffentlicher Bücherschrank auf der Poppelsdorfer Allee (Bild: Sarah Keßler)

 

Wir lesen Bücher im Bett vor dem Einschlafen, im Zug auf dem Weg zur Arbeit oder zur Uni, wir lesen Bücher auf dem Sofa oder auf einer Liege im Garten. Bücher können ihre Leser verzaubern, in eine andere Welt entführen, sie fesseln, langweilen oder ihnen Angst einjagen. Sie bringen uns zum Nachdenken, zum Lachen oder zum Weinen, sie motivieren uns zu Veränderungen oder bestätigen uns in unserem Sein. Wir kaufen Bücher in Buchhandlungen, wir bestellen sie im Internet und wir leihen uns Bücher in Büchereien oder bei Freunden. Oder wir gehen die Poppelsdorfer Allee entlang und nehmen uns ein Buch aus dem öffentlichen Bücherschrank. Bücher für alle und zwar umsonst weiterlesen