Paul Weber bei einem Konzert © Marlene Ritz
Aktuelles Alltag Interviews Kultur Musik

Corona und die Musikbranche – Ein Interview mit dem Kölner Musiker Paul Weber

Abgesagte Konzerte und Festivals, geschlossene Clubs: Die Corona-Pandemie hat die Musik- und Veranstaltungsbranche gewaltig getroffen. In einem Interview mit dem Kölner Musiker Paul Weber erfahren wir mehr über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Musik- und Eventbranche. Darüber hinaus erzählt er uns, wie eine Band auch schwierigen Zeiten meistern kann. von Marlene Ritz

Gemeinsam einsam während der Corona-Krise © Free-Photos - Pixabay
Aktuelles Alltag Gesellschaftsleben Interviews Politik

„Bitte Abstand halten!“ – Gemeinsam einsam in der Krise

Wie in einer Gefängniszelle zu sitzen, zu der man den Schlüssel in der Hand hält, wie eine kalte Kammer – so beschreiben Menschen das Gefühl von Einsamkeit. Wenn dieses Gefühl chronisch wird, ist das alarmierend. Denn Einsamkeit kann neben psychischen auch physische Auswirkungen haben. Was passiert, wenn die Folgen der Corona-Pandemie mit ihren sozialen Symptomen […]

Café Passage © Marlene Ritz
Aktuelles Alltag Interviews Kultur Politik

Selbstständigkeit in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise trifft die Selbstständigen besonders hart, denn ihr Einkommen hängt von regelmäßigen Aufträgen ab. Doch was passiert, wenn diese Aufträge plötzlich wegfallen? Welche Möglichkeiten haben sie und wie gehen sie mit der Krise um? Vor welche neuen Herausforderungen werden Selbstständige gestellt? In zwei Interviews mit selbstständigen Unternehmern aus dem Einzelhandel und der Gastronomie wurden […]

Geschlechterungleichheiten während Corona © Engin_Akyurt - Pixabay
Aktuelles Alltag Gesellschaftsleben Interviews Politik

Geschlechtergerechtigkeit in der (Corona-)Krise – Führt die Pandemie zur Rolle rückwärts in Sachen Gleichstellung?

„Frauen werden eine entsetzliche Retraditionalisierung erfahren. Ich glaube nicht, dass man das so einfach wieder aufholen kann und dass wir drei Jahrzehnte verlieren.“ Drei Jahrzehnte weibliche Emanzipation für die Tonne, so lautet die knallharte Prognose der Berliner Soziologin Jutta Allmendinger im Mai bei Talkmasterin Anne Will. Der Auslöser – natürlich die Corona-Krise. Aber tauschen Frauen […]

Bonn Live Kulturgarten © Christina Seggebäing
Aktuelles Alltag Kultur Medienblick Bonn Musik

Kultur in Zeiten der Coronakrise

Die Coronakrise stellt das kulturelle Leben in Deutschland weitgehend still. Noch bis Ende Oktober hat die Bundesregierung alle Großveranstaltungen untersagt. Davon betroffen sind vor allem Konzerthäuser, Theater und Festivals. Nicht nur für Künstler, sondern auch für Veranstalter bedeutet das immense finanzielle Einbußen. Viele Bonner Veranstalter und Spielstätten werden dadurch vor eine Existenzbedrohung gestellt. Doch unter […]

Chancen der Coronakrise © Pexels
Alltag Medienblick Bonn Studentenleben

Die große Chance der Coronakrise

Überfüllte Bahnen, Großraumbüros und volle Vorlesungssäle – während der Coronakrise sind derartige Menschenansammlungen undenkbar geworden. Um die Ausbreitung des Virus zu unterbinden, ist Social Distancing angesagt und das stellt die Menschen plötzlich vor ganz neue Herausforderungen. Doch die Krise bringt nicht nur Einschränkungen und Unannehmlichkeiten mit sich. Der aktuelle Ausnahmezustand eröffnet auch ganz neue Chancen. So […]

Bucht in Griechenland © Christina Seggebäing
Aktuelles Alltag Medienblick Bonn

Reisen in Coronazeiten – Urlaub mal anders

Das Coronavirus hat die Reisewelt in den vergangenen Monaten durchweg lahmgelegt. Grenzen wurden geschlossen, Ausgangsverbote wurden erteilt und das öffentliche Leben dadurch weitgehend runtergefahren. Bis zum 14. Juni verhängte das Auswärtige Amt eine weltweite Reisewarnung. Für die Tourismusbranche bedeutet dies noch immer erhebliche finanzielle Einbußen. Gerade sind Sommerferien und damit eigentlich die perfekte Zeit für […]

Brotfabrik © Tabea Desch
Aktuelles Kultur Medienblick Bonn

Vom „Bullshit-Bingo“ bis zum Ampelmännchen – wie das Kulturzentrum Brotfabrik die Coronakrise übersteht

Die Brotfabrik – ein soziokulturelles Zentrum, das seit über 35 Jahren in Bonn-Beuel besteht, die unterschiedlichsten Menschen zusammenbringt und sie in ihrer Liebe zur Kultur verbindet. Wie das Kulturzentrum den Lockdown überstanden hat, mit welchen Maßnahmen es noch heute kämpft und welche positiven Ideen und Fortschritte aus der Krisenzeit gewachsen sind. Ein Gespräch mit Frithjof […]